Windows XP Ade! Steigen Sie um…

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie.

Die gute Nachricht: wie man bereits dem oberen Text entnehmen kann, reicht Windows 7 vollkommen für die Nutzung von Dragon 13. Das heißt, alle, die Windows 8 nicht mögen, müssen nicht updaten. Wenn Sie auf Ihrem Rechner Windows 7 haben, können Sie Windows 8 sogar komplett umgehen, indem Sie gleich auf Windows 10 upgraden, sobald es verfügbar ist.

Die schlechte ist wahrscheinlich nur für die schlecht, die gerne bei den guten alten Sachen bleiben, denn: Dragon 13 unterstützt ausdrücklich kein Windows XP! Laut Nuance, dem Hersteller von Dragon 13, soll Ihr PC mindestens mit Windows 7, der 32-Bit-Version sowie einem Prozessor Intel Dual-Core 2,2 GHz und mit 2 GB RAM bestückt sein. Aus unserer Erfahrung empfehlen wir Ihnen, Ihren Arbeitsspeicher mindestens zu verdoppeln, d.h. 4 GB RAM für die Windows 32-Bit-Version und 8 GB RAM für die Windows 64-Bit-Version. Bisher sind unsere Anwender mit der 64-Bit-Version von Windows 7 und 8 GB RAM sehr glücklich.

Glücklich werden Sie, wenn Ihr Computer Sie perfekt versteht!
ABITZ.COM als Nuance Certified Premier Solutions Partner hilft Arbeitsprozesse beim Schreiben für Amtsärzte, Hygieneinspektoren und weitere Mitarbeiter im öffentlichen Gesundheitsdienst zu optimieren.
Nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Frau Dieu Hao Abitz, Nuance Certified Instructor, per E-Mail hao@abitz.com oder per Telefon +49 30 33 77 59 44 0 (Festnetz) oder +49 179 94 133 61 (Mobil).
Wir wünschen Ihnen Erfolg und Glückseligkeit mit der Dragon-Spracherkennung!
Den Artikel von Michael Spehr können Sie hier lesen:
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/gesagt-getan-sprachprogramm-dragon-13-im-praxistest-13128598.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.